Wenn Sie die erweiterte Einstellung „Akten einlagern nach X Monaten“ aktiviert haben (zu finden unter Daten -> Einstellungen -> Erweiterte Einstellungen -> Proband), so können Sie die neue Schaltfläche „Einlagerung“ im Bereich Listen -> Probandenliste nutzen.


 



Hinweis: Die Schaltfläche Einlagerung können Sie erst nutzen, wenn der Filter im Bereich „Ansicht“ auf Untersuchungen gestellt wurde.


Sobald Sie die Schaltfläche „Einlagerung“ angewählt haben, wird Ihnen die Spalte „Einlagerung möglich ab“ angezeigt. Das Datum der Einlagerung berechnet sich anhand der in der Einstellung hinterlegten Monate und den Daten der letzten durchgeführten (beurteilten) Untersuchung.



Diese neue Funktionalität bezieht sich rein auf das Einlagern von noch vorhanden Papierakten. Somit soll man einen Überblick bekommen, welche Papierakten auf Grund langer nicht Benutzung beiseitegelegt werden können.


Hinweis: Probanden, welchen bereits ein externer Aktenlagerort zugewiesen wurde, werden in der Liste nicht angezeigt!


                                                     

Hinweis: Wie Sie einen externen Aktenlagerort erstellen, entnehmen Sie bitte dem Artikel Neue Rolle „Externer Aktenlagerort“