Arbeitgeber

Geändert am Thu, 10 Mar 2022 um 12:35 PM

Übersicht beschriebener Einstellungen


Erfassen mehrerer Mitarbeiter pro Arbeitgeber


Wenn Sie die erweiterte Einstellung aktiviert haben, verändert sich die Anzeige der Registerkarte "Zuständigkeit" im Arbeitgeberstammblatt.


Ohne aktivierte Einstellung - Es kann nur ein Benutzer für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit hinterlegt werden:


Mit aktivierter Einstellung - Es können mehrere Benuter für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit hinterlegt werden: 


Erfassen mehrerer Zentren pro Arbeitgeber


Wenn Sie die erweiterte Einstellung aktiviert haben (geht nur in Kombination mit ), können Sie mehr als ein Zentrum dem Arbeitgeber zuweisen. Bisher hatten Sie nur die Möglichkeit, in der Registerkarte Stammdaten des Arbeitgebers, ein Hauptzentrum oder die Kennzeichen "AG bei allen Zentren" auszuwählen.

Ohne aktivierte Einstellung - Es kann nur ein Zentrum oder das Kennzeichen "AG bei allen Zentren" hinterlegt werden


Mit aktivierter Einstellung - Es können verschiedene Zentren dem Arbeitgeber zugeordnet werden:


Arbeitgeber mit Behördentransportsystem


Wenn Sie die erweiterte Einstellung aktiviert haben, erhalten Sie in der Registerkarte Stammdaten des Arbeitgebers ein neues Feld mit der Bezeichnung "Behördentransportsystem":



Anlage von Verträgen bei Neuanlage eines Arbeitgebers


Wenn Sie die erweiterte Einstellung aktiviert haben, so wir bei Neuanlage eines Arbeitgebers, direkt ein Vertrag mit den Daten des ausgewählten Vertragswizard (in diesem Beispiel Betreuung) erstellt. Die angebotene Auswahl des DropDown Menü, bei Aktivierung der Einstellung, wird aus der Stamdardtabelle "Vertragswizard" genommen.

Standardtabelle Vertragswizward:


Neuanlage Arbeitgeber - Vertrag wurde laut Angaben des Wizard "Betreuung" aus der Standardtabelle Verragswizard erstellt:


Arbeitgebernummer als Autowert


Wenn Sie die erweiterte Einstellung aktiviert haben, so erhalten ne erstellte Arbeitgeber eine Arbeitgebernummer. Die Arbeitgebernummer beginnt bei 1 und wird fortlaufend hochgezählt.



Neuanlage von Arbeitgebern im Offlinebetrieb erlauben


Wenn Sie die erweiterte Einstellung aktiviert haben (geht nur in Kombination mit ), so dürfen Sie im Offlinebetrieb (Replikation) neue Arbeitgeber erstellen. Standardmäßig können im Offlinebetrieb keine neuen Arbeitgeber erfasst werden.


Debitorennummer automatisch ermitteln aus Arbeitgebernummer + Nummernkreis

 

Wenn Sie die erweiterte Einstellung aktiviert haben (geht nur in Kombination mit ), so wird bei Neuanlage eines Arbeitgebers automatisch eine Debitorennummer in der Registerkarte "Stammdaten" erzeugt. Die Debitorennummer setzt sich aus dem selbst definierten Nummernkreis und der automatisch erzeugten Arbeitgebernummer zusammen.


Beispiel:


Der neu erstelle Arbeitgeber erhält durch den Autowert für die Arbeitgebernummer die 1235:



In der Registerkarte Stammdaten wurde nun die Debitorennummer automatisch ermittelt. Diese setzt sich aus dem in den Einstellungen hinterlegten Nummernkreis 20000 und der Arbeitgebernummer 1235 zusammen. Die Debitorennummer des neu erstellten Arbeitgeber lautet somit 21235.



Debitorennummer als Pflichtfeld beim Arbeitgeber


Wenn Sie die erweiterte Einstellung aktiviert haben, so ist das Feld "Debitorennummer" in der Registerkarte Stammdaten des Arbeitgebers ein Pflichtfeld. Das es sich hierbei um ein Pflichtfeld handelt, wird anhand der roten Schrift verdeutlicht:



Wenn das Pflichtfeld nicht befüllt wurde, erscheint folgender Hinweis:



Filterung auf Benutzer-Zuständigkeit aktivieren (Deaktiviert Zentrumsabhängigkeit)


Die Erweiterte Einstellung können Sie nur in Kombination mit der Berechtigung BAZ anwenden. Bitte schauen Sie für weitere Informationen in folgendem Artikel nach: Berechtigung BAZ (Benutzer Arbeitgeberzuständigkeit)


Hinweis: Bitte aktivieren Sie diese Einstellung nur mit besonderer Vorsicht und vorhergehender Prüfung des Systems. Wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, kontaktieren Sie vorab bitte unseren IT-Support.


War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für Ihr Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für Ihr Feedback

Teilen Sie uns mit, wie wir diesen Artikel verbessern können!

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Mühe zu schätzen un werden versuchen, den Artikel zu korrigieren