Führende und am Ende stehende Leerzeichen beim Arbeitgeber entfernen

Geändert am Mon, 21 Feb 2022 um 01:54 PM

Wenn ein Arbeitgeber neu angelegt oder ein bestehender geöffnet und verändert wird, so wird beim Speichern geprüft, ob in dem Feld Arbeitgebername führende und am Ende stehende Leerzeichen vorhanden sind. Ist dies der Fall, werden diese Leerzeichen entfernt.


Hinweis: Bei der Arbeitgebersuche kommt es vor allem mit führenden Leerzeichen im Arbeitgebernamen zu Problemen. Wurde nicht die Suche via % genutzt, so konnte der Arbeitgeber nicht gefunden werden.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für Ihr Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für Ihr Feedback

Lassen Sie uns wissen, wie wir diesen Artikel verbessern können!

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren